Seit der frühen Jugend (Jhg. 1973) stark ausgeprägter Computerfreak. Werdegang: Commodore C64, Amiga 1000 mit 8086-Sidecar, dann 80286er mit Bernsteinmonitor und MS-DOS. Auf PC jahrelang Mailboxen (Magicbox und Zerberus) über Telefonleitung mit 2400 Baud-Modem betrieben. In 2001 vollständig auf Linux umgestiegen (zunächst SUSE, dann Debian 2.2 “Potato”).

Zertifikate

LPIC-1 Linux Administrator/Server Professional (LPI000329859 64mz6f7kt4, Verifikation)

Debian-Developer

Paketbetreuung für Debian GNU/Linux seit Ende 2010. Seit 02/2016 offizieller Debian-Entwickler (stender@debian.org). Ich bin Mitglied in den Gruppen Debian Golang Packaging Team, Debian Science, LLVM Packaging Team, und den beiden Python-Gruppen (PAPT und DPMT).

Meine betreuten Debian-Pakete (vollständige Liste) sind unter anderem:

Apache Mesos (in Vorbereitung)
Udo Seidel: Datacenter im Griff – Compute-Cluster für Rechenzentren. In: Linux-Magazin 05/2015, 76-79

Debops
Oliver Frommel: Operation geglückt – Server-Management mit Debops. In: IT-Administrator 04/2016, 60-62
Martin Loschwitz: Famose Automaten – mit Debops Debian-Systeme per Ansible automatisieren. In: Linux-Magazin 08/2017, 60-64

Pyinfra
Tim Schürmann: Schlangenöl – automatisiertes Service-Deployment mit Pyinfra. In: IT-Administrator 05/2016, 90-95

Blosc und Subpakete (Bcolz, python-blosc)
Yves Hilpisch: Open source [=Python] tools for financial time series analysis and visualization. PyData London 2015

Numba und LLVMlite (Continuum Analytics)
Stanley Seibert: Accelerating Python with the Numba JIT Compiler. SciPy 2015

American Fuzzy Lop und Addons (afl-cov, python-afl)
Tom Viner: Testing with two failure seeking missiles: fuzzing and property based testing. EuroPython 2015

M2crypto
Mit SWIG umgesetzte Python-Anbindung an OpenSSL